Liebe Mitglieder,

nun dauert es doch noch länger.......

"Die Ausgangsbeschränkung wird bis einschließlich 3. Mai 2020 verlängert. Sie wird ab 20. April 2020 insoweit gelockert, als künftig Sport und Bewegung an der frischen Luft nicht nur mit den Angehörigen des eigenen Hausstands zulässig ist, sondern zusätzlich mit einer haushaltsfremden Person.

Für Veranstaltungen und Versammlungen bestehen die bisherigen Regelungen fort. Großveranstaltungen bleiben mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt. Auch Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen sowie religiöse Feierlichkeiten und Veranstaltungen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften sollen zunächst weiter nicht stattfinden. Auf Bundesebene wird zeitnah mit den großen Religionsgemeinschaften das Gespräch aufgenommen, um einen möglichst einvernehmlichen Weg zu vereinbaren."

Soweit die Einlassungen des Bayerischen Innenministeriums von gestern, 16.04.2020.

Damit steht fest, dass wir unsere diesjährigen geplanten Veranstaltungen aus unserem Terminkalender vorerst absagen. Dies gilt insbesondere für unsere Generalversammlung. Das Schützenmeisteramt hat darüber hinaus beschlossen, auch die 600-Jahrfeier nicht weiter zu planen und auf das nächste Jahr zu verlegen. Was die Vorbereitungen der Bundesliga anbetrifft, steht derzeit ebenfalls alles in den Sternen. Von Verbandsseite des DSB aus haben wir keine Informationen, mit Ausnahme des Lizensierungsverfahren, zum Saisonstart.

Mehr Informationen unseren Sport betreffend erfahrt Ihr auch auf den Internetseiten www.bssb.de oder www.dsb.de. Wir werden Euch auf dieser Seite weiter informieren.

Sicher ist das alles nicht erfreulich. Dennoch glaube ich, das Wichtigste ist derzeit, dass ihr Alle auf Euch und eure Lieben aufpasst.

Wenn Jemand von Euch Hilfe braucht oder Fragen hat, einfach melden, Schützenhilfe steht.

In diesem Sinne, gesund und munter bleiben!

Jakl