Zahlreiche Feuerschützen begleiteten Rudi auf seinem letzten Weg