13.06.2009 Motorradtour

Nach den erfolgreichen Oberbayerischen Meisterschaften mit dem Gewinn von 23 Medaillen, davon alleine 13 Goldmedaillen, war aktive Regeneration bei den Sportlern angesagt. Von Schriftführer Andreas Hirmer gut organisiert, nutzten die Feuerschützen Dießen das letzte Pfingstferienwochenende zu einem Ausflug. Bei herrlichem Wetter machten sich 12 Motorräder und 3 Cabrios auf, um über das Allgäu, den Reschenpass nach Latsch in Südtirol zu kommen. Die Fahrt verlief reibungslos, keiner ging verloren und jeder genoss die wunderschöne Alpenlandschaft. Im Hotel angekommen, die Zimmer bezogen, wurde der Nachmittag am oder im Pool verbracht, bevor sich alle zum „Bierkeller“, einer Gastwirtschaft, die von Obstplantagen umgeben ist, aufmachten. Bei einen deftigem Schweinshaxenessen wurden die vergangenen Erfolge gefeiert und Pläne für den kommenden Tag geschmiedet. So trafen sich Frankenberger Joe, Martin und Stefan, ebenso wie Hirmer Andi und Stainer Jakl um 7.00 Uhr am nächsten Morgen vor dem Haus. Sie unternahmen noch vor dem Frühstück einen Ritt aufs Stilfserjoch. Nicht jeder war für diese Aktion zu begeistern, sodass die restlichen Mitfahrer lieber ausschliefen, ein ausgewogenes Frühstück zu sich nahmen und den Swimmingpool vom Hotel nochmals nutzten.

Die Tour zurück führte anschließend gemeinsam über Meran zum Timmelsjoch. Weiter ging es über das Hahntennjoch in Richtung Reute. Über den Plansee fuhr die Gruppe entspannt nach Hause. Das Wochenende wurde beendet im Schützengarten Dießen, wo die Gruppe einen Abschlussschoppen genoss und bereits Pläne für einen Herbstausflug schmiedete, bei dem sicherlich alle wieder dabei sein werden.