15.02.2011 Umbau

Julia Steinel
Julia Steinel

Nachdem in absehbarer Zeit die Schützenjugend ihren Jugend(t)raum, das Projekt läuft nun seit über 2 Jahren, wegen des Nachbarschaftseinspruches nicht verwirklichen kann, wurde mit dem 1. Schützenmeister Jakob Stainer zwischenzeitlich eine neue Lösung gefunden.

Zusammen mit der neuen Pächterin der Gastronomie wurde ein neues Raumkonzept erarbeitet. Mit dem neu geschaffenen Raum zwischen Gastronomie und Schützenstüberl müssen zwar Einschränkungen gegenüber dem angedachten Neubau hingenommen werden, die sofortige Verfügbarkeit wiegt dies aber auf. Dieser Raum kann zukünftig auch bei Rundenwettkämpfen als Rückzugsort verwendet werden.

Die Farbgestaltung und Malerarbeiten übernehmen derzeit die älteren Jugendlichen, nachdem als Initiator und Koordinator des Ausbaues Dieter und Steffi Böhm mit den Senioren die Vorarbeiten erledigt hatten. Wir alle können nur staunen und freuen uns auf die weitere Entwicklung, die derzeit von vielen weiteren Händen mitgetragen wird.