14.10.2012 1. Wettkampf Bayernliga

Dass die Luft in der Bayernliga dünner ist, musste National-Kader Schütze Michael Janker am ersten Wettkampftag in der Bayernliga erkennen. Im ersten Wettkampf musste er mit 393 zu 395 Ringen den Punkt abgeben. Im zweiten Wettkampf blieb er mit 389 Ringen zwar unter seinen Möglichkeiten, konnte sich aber doch mit einem Ring Vorsprung durchsetzen. Eine starke Leistung brachte Eva Stainer. Mit zweimal 389 Ringen holte Sie verdient zwei Punkte. Die Überraschung des Tages war Sabine Kettl, die mit zweimal 388 Ringen ihre persönliche Wettkampf-Bestleistung aufstellte und beide Partien gewann. Neuzugang Julia Brenner musste sich erst wieder an die Wettkampfsituation gewöhnen. Nach 386 Ringen im ersten Kampf steigerte sie sich auf 390 Ringe und gewann ebenfalls beide Punkte. Bei Anna Schweizer machte sich der Trainingsrückstand bemerkbar. Sie musste sich zweimal geschlagen geben. Ein besonderer Dank geht an den Chauffeur Rudi Zeilmeier, der die Mannschaft samt Trainerin Lisi Stainer wohlbehalten an den Wettkampfort und wieder nach Hause gebracht hat. Mit zwei Siegen hat sich der Aufsteiger eindrucksvoll in der Bayernliga angemeldet und sogar die Tabellenführung übernommen.