23.08.2012 Sturmschaden

Ein Ast ragt durch das Dach
Ein Ast ragt durch das Dach
Das zerstörte Dach
Das zerstörte Dach

Der Gewittersturm in der Nacht von Montag auf Dienstag hat auch in der Schießstätte seine Spuren hinterlassen. Ein großer Baum des Nachbargrundstücks hat zwei weitere Bäume mitgerissen, die dann auf den Dächern der Umkleideräume, der Luftdruckwaffen-Halle sowie der Kurzwaffenanlage landeten. Dabei wurden die Dächer stark beschädigt. Teilweise durchschlugen die Äste sogar die Gipskartondecken. Dadurch konnte der starke Gewitterregen auch die Umkleideräume unter Wasser setzen. Mitglieder haben nun umgehend mit der Gebäudesicherung begonnen. Man wird nach Beseitigung der Bäume und der Begehung des Gutachters sehen, wie hoch der Schaden sein wird. Nach ersten Schätzungen ist mit einem hohen fünfstelligen Betrag zu rechnen.