06.06.2014 Damenausflug

Gruppenbild mit Nachtwächter
Gruppenbild mit Nachtwächter
Am neugestalteten Stadtplatz
Am neugestalteten Stadtplatz

Über das Veranstaltungsteam Comedis wurde von den Schützenfrauen der Kgl. privil. fsgDiessen eine Stadtführung auf ganz besondere Art gebucht. Das Ziel war die Stadt Landsberg. Für uns „Diessener“ eigentlich nicht weit weg und bekannt durch Arbeit, Amtsbesuche und dem Einkauf. Wir erlebten die Stadt Landsberg allerdings auf eine ganz besondere Art und Weise, die uns 300 Jahre zurück blicken lies. Begleitet von einer „unehrenhaften“ Person, dem Nachtwächter S. Bernauer, der uns mit seinem Horn am Brunnen begrüßte und sogleich auf das schöne Rathaus mit seinen unterschiedlichen Fenstergrößen des Künstlers Dominikus Zimmermann hinwies. Mit spannenden Geschichten zogen wir bei Sonnenuntergang durch die Gassen. Wir hörten von den Veränderungen der Stadtgrenzen, den verschiedenen Einnahmequellen der Stadt, vom Salzhandel usw. Eine ganz besondere Würze gab mancher Erzählung „Der Lech“, die Grenze zu Schwaben! Wo aber sind nur die vielen Brauereinen geblieben, haben wir uns gefragt? Dennoch wir waren uns einig, dass die Bewohner der Stadt Landsberg sich glücklich schätzen können, dass Krieg und Krankheit dem Flair ihrer Stadt nichts anhaben konnten.