08.04.2017 Osterschießen

v.l.n.r.: Fini Schmitt, Uli Schmitt, Leon Steffens und Jakob Stainer
v.l.n.r.: Fini Schmitt, Uli Schmitt, Leon Steffens und Jakob Stainer
v.l.n.r: Reinhold Domes, 1. Schützenmeister Jakob Stainer, Gerda Oberlechner und Heinz Knedlik
v.l.n.r: Reinhold Domes, 1. Schützenmeister Jakob Stainer, Gerda Oberlechner und Heinz Knedlik

Anlässlich seines 80. Geburtstages, den Uli Schmitt im August 2016 gefeiert hatte, spendierte er der Kgl. privil. FSG Diessen aus Verbundenheit zur Gesellschaft eine hanggemalte Schützenscheibe.

Während des Osterschießens durfte jeder Teilnehmer einen Schuss dazu abgeben. Gleich zu Beginn des Schießens leuchtete bei Leon Steffens eine 10,9 am Bildschirm auf und brachte ihn in die Favoritenrolle. Jeder weitere Schütze wusste, dass er nur eine Chance auf den Gewinn der Jubiläumsscheibe hat, wenn auch er einen Volltreffer landete. Mit der Preisverteilung stand fest, dass der Jungschütze Leon Steffens die Schützenscheibe mit einem 15 Teiler gewonnen hat. Er durfte diese aus den Händen des Spenders Uli Schmitt, der in Begleitung seiner Frau Fini gekommen war, in Empfang nehmen. Alle Teilnehmer des Osterschießens verewigten sich noch mit ihrer Unterschrift auf der Rückseite der Scheibe.

Weitere Geburtstagsglückwünsche konnte der 1. Schützenmeister Jakob Stainer an Gerda Oberlechner, Reinhold Domes und Heinz Knedlik überbringen und das gravierte FSG Geburtstagskrügerl überreichen.

Neben den Kleinigkeiten für ein Osternest wurden 700 gekochte Ostereier im Laufe des Abends ausgeschossen. Die Gewinner der Osterschinken von der Metzgerei Hans Rieß, wurden zum Abschluss bekannt gegeben und an Leon Pronesti, Anna Schweizer, Josef Frankenberger, Alfred Klotz, Reinhold Domes, Steffi Böhm, Johann Scharf, Heinz Knedlik, Helmut Niederländer und Jakob Stainer verteilt.

Das Osterschießen war erneut ein Schießabend, an dem sich Jung und Alt zum sportlichen wie auch geselligen Austausch trafen.