14.03.2020 Freundschaftsschießen

Seit vielen Jahren wird das Freundschaftsschießen mit den Gesellschaften „Tell“ Erling Andechs und den „Wildschützen“ Herrsching veranstaltet. Zu Beginn, als der Wanderpokal gestiftet worden, wurde das Schießen durch den Vorjahresgewinner austragen. Nachdem aber durch diesen Modus keine wirklich gute Abwechslung der Austragungsorte zustande kam, beschlossen die Schützenmeister, das Freundschaftsschießen jährlich unter den drei Gesellschaften durchzuwechseln. Diese Variante ist sportlich fair, denn nach dem Schießen sitzt man in gemütlicher Runde mit einer guten Brotzeit zusammen und erzählt von früher, „von der Zeit, als alles besser war“!

Durch verschiedene Terminüberschneidungen im Jahre 2019 war es den Dießener Feuerschützen nicht gelungen das anstehende Schießen auszurichten. Dieses wurde nun am vergangenen Samstag nachgeholt. Auf den neuen Treffersystemen wurde der Pokal erneut ausgeschossen. Dießen nutzte den Heimvorteil und gewann den Pokal. Die Einzelwertung gewann Helmut Niederländer bei den Erwachsenen, Alex Birkenseer bei den Jungschützen. Bei den „Wildschützen“ siegte Peter Kößler und Fabian Sachs, bei „Tell“ Klaus Bauer und Maxel Reiser.

Mit einer guten Brotzeit klang der Abend aus. Bis zum nächsten Jahr, dann in Herrsching!